Saisonstart der HSG Obermumpf

Kurz nach dem Turnfest begannen die Handballer ihre Saisonvorbereitung für die Spielzeit 2019/2020. Mit diversen Stabilisation, -sprung und schnelligkeitsübungen wurde der Körper für die kommende Saison vorbereitet. Die Kondition wurde anschliessend durch ein Fussballspiel auf dem ‘‘Heiligenrasen‘‘ des Fc Eiken gegen unsere Partnermannschaft geholt. Vielen Dank an dieser Stelle an den Fc für die Gastfreundschaft. Trotz dem abwechslungsreichen Sommerprogramm freuten sich alle Spieler, als es wieder in die Halle ging und den Handball in die Hand genommen werden konnte.


Dieses Jahr nahmen wir wieder einmal am Jump in Frick teil. Im ersten Vorrunden Spiel wartete die 3. Liga Mannschaft des TV Kleinbasel auf uns. Trotzdem dass wir nur einmal in der Halle trainierten resultierte nach einer zwischenzeitlicher Führung ein Unentschieden raus. Im zweiten Spiel ging es gegen Eiken zur Sache, in welcher wir leider trotz aufopferungsvollen Leistung verloren. Da wir ohne eigenen Torhüter antraten, durften wir einen von Eiken ausleihen. Damit beim aufeinander treffen alles Fair verläuft, wurde der Torhüter nach 15 Minuten getauscht, dies haben sicherlich so noch nicht viele der Zuschauer gesehen, liefen die Torhüter doch quer übers Feld und Klatschten sich ab. Im Spiel um Platz 5 ging‘s gegen Schupfart. Nachdem wir das ganze Spiel in Rücklage lagen, schafften wir kurz vor Schluss noch den Ausgleich. Beim Penalty schiessen, behielten wir die Nerven und gewannen. Ein Sieg gegen Schupfart ist immer was Geiles und nach Penalty schiessen sowieso.

Zum ersten Spiel der Saison begrüssten wir den 3. Liga Absteiger Birseck in der Sporthalle Lindenboden in Eiken. Ein Gegner den wir nicht kannten, jedoch wurde eine Spielstarke Mannschaft erwartet. Und so war es auch. Wir waren aber auch Spielstark;-) Die Spielzüge wurden konsequent ausgeführt, die Verteidigung war Sattelfest. So zog man bis zur Pause mit 13:9 davon. Nach der Pause stand der erste Charakter Test bevor, gab man doch schon diverse Male eine Komfortable Pausenführung aus der Hand. Nicht so dieses Mal. Nach der Pause ging‘s im gleichen Stil weiter. Die Birsecker fanden kein Mittel gegen uns und verzweifelte an der Verteidigung oder spätestens am stark Spielenden Torhüter. Im Angriff fiel Tor um Tor und wir setzten uns langsam aber sicher ab. Als der Sieg bereits feststand gab‘s noch einen Penalty, welcher unser Neuer Spieler Christian abgeklärt versenkte und sich mit dem ersten Karrieretor beschenkte. Am Schluss resultierte ein Sieg mit 10 Toren Vorsprung, 31:21. Vielen Dank an alle Fans welche uns Tatkräftig unterstützten.
Nach rund 6 Wöchiger Pause geht’s am Dienstag 22. Oktober weiter in der Meisterschaft. Da treffen wir in Eiken um 20:30Uhr auf den Tv Sissach. Sissach wird bestimmt stärker seine als Birseck, haben sie bereits 3 Spiele absolviert und alle gewonnen.
Auf viele Fans freut sich die HSG Obermumpf.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden